Globales Lernen

Globales Lernen beinhaltet ferne Länder und Kulturen sowie weltweite Zusammenhänge kennen zu lernen. Auf dieser Seite finden Sie pädagogische Praxisbücher, Kinderbücher und Bücher mit Spielen, Experimenten und mehr.


Pädagogische Praxisbücher

Sternchenköche
Kinder aus aller Welt machen Appetit auf ihre Lieblingsrezepte

Birgit Hasselbusch 2008, Mosaik Verlag, 160 Seiten

Kinder aus aller Welt erzählen in diesem Kinderkochbuch von ihrem Land und ihrem Alltag. Dabei stellt jedes Kind nicht nur seine zwei Lieblingsgerichte mit Rezept zu Nachkochen vor, sie erzählen auch von traditionellen Festen und typischen Gewohnheiten aus ihrem Land. Mit diesen lebedingen Länderinformationen und -porträts kommt Leckeres zu uns nach Hause und macht Kindern Appetit auf die Welt.


KITA GLOBAL – Mit Kinderaugen um die Welt

Wissenschaftsladen Bonn (Hrsg.) 2014, 98 Seiten

Mit dieser kostenlosen Broschüre zum Thema Globales Lernen im Elementarbereich fällt die Umsetzung von Projekten im Kita-Alltag leicht. Hier finden Sie unter anderem Praxisbeispiele, Materialientipps, Links und Hinweise von und für pädagogische Fachkräfte. Zu den verschiedenen Unterthemen wie „Vielfalt der Kulturen“ oder „Spielen und Spielzeug“ gibt es jeweils sehr anschauliche Projektbeispiele.
Die Broschüre können Sie hier direkt herunterladen.



Kinder dieser Welt

Unicef (Hrsg.) 2003, Dorling Kindersley Verlag, 128 Seiten

Wie leben und spielen Kinder in anderen Ländern dieser Welt? Warum müssen Kinder in anderen Ländern arbeiten? In diesem Buch werden zahlreiche Nationen mit ihren Traditionen und Besonderheiten, aber auch die Situation der Kinderrechte vor Ort vorgestellt.


Kinderbücher

Frag mich! 108 Fragen an Kinder um miteinander ins Gespräch zu kommen

Antje Damm 2008, Moritz Verlag, 224 Seiten

Es sind genau einhundertacht Fragen, die in diesem Buch an Kinder zwischen vier und acht Jahren gerichtet werden. Es sind Fragen, die Kindern aus dem Wissen heraus gestellt werden, dass diese sich mitteilen wollen. Es mischen sich anstiftende Fragen mit nachdenklich stimmenden Fragen, es wird genauso die Fantasie wie die Realität gefordert. Zu jeder Frage wird ein Bild vorgestellt. Diese Fragen- und Bilderwelt kann Anstiftung zum Gespräch sein, sobald Erwachsene bereit sind, sich auf die Antworten der Kinder einzulassen.


Hallo ist da jemand?

Jostein Gaarder 2002, Carl Hanser Verlag, 104 Seiten

Der von einem fremden Planeten stammende Mika landet eines Nachts im Apfelbaum vor Joakims Fenster. Joakim versucht Mika die Welt zu erklären, doch das ist gar nicht so einfach, wie er immer gedacht hat. Aus einer Frage ergibt sich gleich die nächste, und langsam begreifen Joakim und Mika, woher alles Leben auf der Welt kommt und wie es sich entwickelt hat. Gemeinsam tauschen sie in die spannende Geschichte des Lebens. Jostein Gaarder erzählt von seinem Lieblingsthema, der Philosophie. Diesmal dreht es sich um das Gebiet der Evolution und das so anschaulich, dass auch kleine Kinder seinen Gedanken folgen können.


In 80 Tönen um die Welt

Hartmut E. Höfele, Susanne Steffe 2000, Ökotopia Verlag, 156 Seiten


In 80 Tönen um die Welt

Musik ist überall und auf der ganzen Erde wird musiziert. Zu jedem Kontinent finden sich in diesem musikethnologischen Spiel- und Praxisbuch ausgewählte Kinderlieder, themenbezogene Bastelanleitungen sowie pfiffige Spielideen rund um die Musik. In unterhaltsamen und wissenswerten Vorlesetexten für Kinder wird zudem das Verständnis für fremde Kulturen geweckt.

Spiele, Experimente und mehr

Alte Kinderspiele wieder entdeckt

Johanna Woll et al. 2011, Ulmer Verlag, 126 Seiten

Spielzeug aus Naturmaterialien erinnern an die Spiele aus der Kindheit: Ein Buch über zeitlos schöne Kinderspiele für drinnen (Lieder, Reime, Rate- und Fingerspiele, selbst gebasteltes).



United Kids
Spiele- und Aktionsbuch. Eine Welt.

Hans-Martin Große-Oetringhaus 2002, Elefanten Press, 239 Seiten

United Kids

Unterhaltsam, anschaulich, lustbetont und konkret will dieses Buch zeigen, wie Kinder in Afrika, Asien und Lateinamerika singen, spielen, basteln und kochen. Es stellt Märchen und Geschichten aus vielen Ländern vor, es enthält Kochrezepte, Bastel- und Spielanleitungen und gibt Tipps, wie man die Situation der Kinder in den Ländern der Dritten Welt erfahrbar machen kann - sich und anderen, zu Hause oder in der Gruppe.